Buchvorstellung am gbs-Stiftungssitz

Veranstaltungsankündigung der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs):
Eigentlich wollte er einen philosophischen Roman schreiben, doch die Islam-, Flüchtlings- und Rechtspopulismus-Debatte veranlasste ihn dazu, ein politisches Sachbuch zu verfassen: In diesen Tagen erscheint im Piper Verlag „Die Grenzen der Toleranz – Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen“ von Michael Schmidt-Salomon. Der Philosoph und gbs-Vorstandssprecher wird das hochbrisante Buch nach einer Premiere in Essen (6.10.) und einer Lesung zur Buchmesse in Frankfurt (21.10.) am 23. Oktober am gbs-Stiftungssitz in Oberwesel vorstellen. (Lesen Sie weiter auf der Website der Giordano-Bruno-Stiftung…)